Kontakt

Menü

Praxis für Zahnheilkunde

Annette Heidemann & Karin Zeitner

Füllungen & Inlays

Nach der Entfernung kariöser Zahnsubstanz wird der Zahn mit einer Füllung oder einem Inlay wieder aufgebaut.

Wir bieten Ihnen u.a. Füllungen aus Komposit. Dieses Material lässt sich farblich an die vorhandene Zahnfarbe anpassen und sorgt daher für relativ unauffällige Versorgungen. Inlays kommen meist bei größeren Defekten infrage. Keramische Inlays sind eine besonders ästhetische und zudem biokompatible Variante.

Füllungen und Inlays im Überblick:

  • Kompositfüllungen bestehen aus kleinsten Quarz-, Glas- und Keramikpartikeln. Diese Füllungen sind zahnfarben, unauffällig und haben eine gute Haltbarkeit.
  • Kompomere sind etwas weicher als Komposite und insbesondere für Zahnhälse und Milchzahnfüllungen geeignet.
  • Keramikinlays können größere Bereiche der Backenzähne ersetzen. Das Material lässt sich in Form und Farbe exakt an die natürlichen Zähne anpassen. Die Verträglichkeit (Biokompatibilität) des Materials spricht außerdem für Keramikinlays.
  • Goldinlays sind in puncto Haltbarkeit fast unschlagbar. Gold ist hart und bruchfest, jedoch nicht spröde. Nachteil ist die auffällige Farbe, weshalb Goldinlays fast nur im hinteren Backenzahnbereich eingesetzt werden.

Mehr über die verschiedenen Arten von Füllungen und Inlays erfahren Sie außerdem im Ratgeber Zähne.